Pflege - Gesundheit individuell fördern

Ganzheitliche Pflege wird als die wissenschaftlich fundierte, umfassende und individuelle Pflege eines Menschen verstanden. Dabei sind uns Anleitung und Beratung der Patientinnen und Patienten ein wesentliches Anliegen.

Durch die patientenorientierte Pflege wird der Mensch in das Zentrum allen pflegerischen Handelns gestellt.

Die Pflege in der m&i-Fachklinik Bad Liebenstein ist besonders darauf ausgerichtet, die Fähigkeiten der Patientinnen und Patienten zu erhalten und zu fördern. Dies betrifft sowohl die körperliche Leistungsfähigkeit, die durch Aktivierungsübungen verbessert werden kann, als auch das gezielte Trainieren der visuellen, akustischen und taktilen Wahrnehmungen sowie der geistigen Funktionen. Dies geschieht durch die individuelle Pflege, die an den Ressourcen des pflegebedürftigen Menschen orientiert ist. Dabei werden die Situation, die Bedürfnisse und die Fähigkeiten des Einzelnen einbezogen.

Für uns steht die aktivierende Pflege im Mittelpunkt. Wir fördern unsere Patientinnen und Patienten in ihren vorhandenen Fähigkeiten, die Kompensation gestörter oder ausgefallener Funktionen und eine größtmögliche alltagsnahe Selbstständigkeit. Das subjektive Wohlbefinden und die weitestgehende Schmerzfreiheit stehen dabei im Mittelpunkt unseres Handelns.

Der Pflegedienst orientiert sich an den aktuellen pflege- und bezugswissenschaftlichen Erkenntnissen und an unserem Pflegeverständnis. Es ist unser Ziel, pflegerische Qualität unter Berücksichtigung ökonomischer Richtlinien zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Wichtige Aspekte der aktivierenden rehabilitativen Pflege
  • ganzheitliche Betrachtung des Menschen
  • Erhalt – Förderung – Wiederherstellung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung des Patienten
  • individuelle und bedürfnisorientierte Unterstützung
  • Selbsthilfetraining bei den Aktivitäten des täglichen Lebens wie Waschen, An-/Auskleiden, Esstraining
  • Anwendung pflege-therapeutischer Konzeptionen wie Bobath, Basale Stimulation, Kinästhetik etc.
  • Beratung und Anleitung der Patienten und Angehörigen bei konkreten Schwierigkeiten, wie z. B. Inkontinenz, Diabetes, Amputationen
  • pflegespezifische Beratung und Anleitung der Angehörigen in Bezug auf die häusliche Weiterversorgung der Patienten

Ihr Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon