Klinische Sozialarbeit/Reha-Beratung

Ziel ist die Sicherstellung einer Rehabilitation sowie die Teilhabe an Gesellschaft, Alltag und Beruf.

Die qualifizierten Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes der m&i-Fachklinik Bad Liebenstein fungieren in ihrer Aufgabe als Schnittstelle zwischen der stationären Rehabilitationsmaßnahme und den nachfolgenden Versorgungsstrukturen.

Sie klären die häusliche und berufliche Situation und beraten den Patienten und seine Angehörigen bei der Durchsetzung seiner sozialrechtlichen Ansprüche.

Die Reha-Beratung gibt u. a. Informationen und Beratung zu folgenden Fragen und Themen:

  • Ist die Pflege in der Familie möglich?
  • Wer hilft bei der häuslichen Pflege?
  • Gibt es finanzielle Zuschüsse, falls ein Umbau im häuslichen Bereich notwendig ist?
  • Eine Heimaufnahme wird empfohlen - welche Kosten entstehen? Gibt es Alternativen?
  • Welche Hilfsmittel werden benötigt?
  • Ich kann meinen Beruf nicht mehr ausüben - wie geht es weiter?
  • Mein Arbeitsplatz ist gefährdet - was kann ich tun?
  • Wo gibt es Selbsthilfegruppen?

Das Team der Reha-Beratung unterstützt Sie bei verschiedenen Antragstellungen:

  • Schwerbehindertenausweis
  • Pflegegeld
  • Blindengeld
  • Übergangsgeld
  • Sozialhilfe

Weiterhin stehen wir für finanzielle und versicherungsrechtliche Fragen zur Verfügung.

Der Sozialdienst arbeitet eng mit anderen internen Berufsgruppen sowie externen sozialen Diensten, Einrichtungen und Sozialleistungsträgern zusammen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon