Geriatrie (Altersheilkunde)

Geriatrie ist eine medizinische Spezialdisziplin. Sie befasst sich mit den Erkrankungen betagter Patientinnen und Patienten, meist über 70 Jahre, häufig bereits über 80 Jahre. Diese Patienten sind häufig multimorbide (an mehreren Organen erkrankt) und gebrechlich, zunehmend einsam lebend und in ihren Alltagsfunktionen beeinträchtigt.

Die Geriatrie ist ein teamorientiertes Arbeitsfeld innerhalb der Medizin und bietet neben dem Blick auf die erkrankten Organsysteme, den Blick auf den geistigen, funktionellen und sozialen Bereich.

Ziel der Rehabilitationsbehandlung bei einem älteren Menschen ist es, die vorhandenen Fähigkeiten zu nutzen, um eine möglichst vollständige Genesung zu erreichen, um den Verbleib in der häuslichen Umgebung zu ermöglichen. Hochbetagten Patienten soll die bestmögliche Versorgung angeboten werden.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon